KEYNOTE-AREA

 

  • Ab 11.00 Uhr: Keynotes mit hochkarätigen Rednern
Image

PROF. DR. FRANK STEINICKE, Fachbereichsleiter Informatik & Lehrstuhlinhaber Human-Computer-Interaction, Uni Hamburg

11:00 Uhr

Zur Künstlichkeit von Realität und Intelligenz

Wir leben in einer digitalen Welt in der Realität und Virtualität sowie natürliche und künstliche Intelligenz miteinander verschmelzen.
In dem Vortrag werden die Möglichkeiten und Grenzen, aber auch Gefahren und Risiken dieser neuen Realität diskutieren.

Image

CLAUDIA KIANI, Co-Founderin omnia360

11:30 Uhr

Werde sichtbar! Personal Branding in der IT

Viel zu viele Beschäftigte in der IT stellen ihr Licht unter den Scheffel und unterschätzen das Potenzial der eigenen Sichtbarkeit. In 7 Schritten zeigt Claudia Kiani, wie Sie sich selbst zur Marke machen können, welche Rolle Social Media dabei spielt und warum Sie davon beruflich nur profitieren können. Claudia ist Mitgründerin des Startups omnia360 und hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einer festen Größe der deutschen VR-Szene etabliert. Von Brandwatch wurde sie als Micro-Tech-Infuencerin gespottet, ihr Herzensthema ist die Sichtbarkeit von Frauen in der Tech-Branche.

Image

DR. PATRICK KRAMER, Biohacker, Vordenker, Chief Cyborg Officer

12:00 Uhr 

UPGRADED HUMANS

Es ist deutlich, dass die Digitale Transforma6on zwar überall Thema Nummer 1 ist, damit aber lediglich die Prozesse um uns herum gemeint sind aber nicht der Mensch an sich.


Die Frage ist also: GIBT ES AUCH EINE DIGITALE TRANSFORMATION DES MENSCHEN SELBST?
Die KeyNote: "Die digitale Transformation 2.0: Der Mensch" greift dieses Thema sehr deutlich auf.
Immer mehr Menschen upgraden sich freiwillig. Schätzungsweise 150.000 Menschen weltweit tragen heute schon intelligente Mikrochip-Implantate und verleihen ihrem Körper so neue Fähigkeiten.
Polarisierende Themen in unserer heutigen Gesellschaft. Wie wird sich unsere Welt weiter verändern, wenn wir unsere Gehirnleistung um den Faktor 1000 erhöhen und Mobiltelefone oder Laptops durch digitale Implantate im Kopf ersetzt werden?
WIE DIGITAL WOLLEN WIR WIRKLICH SEIN? IST MEHR IMMER BESSER?
"Normal" ist langweilig und so geht die Keynote weiter als das bloße Vortragen. Ich zeige (bzw. kann zeigen) die echte Digitalisierung des Menschen von "auf der Haut" bis "unter die Haut" – bei einem Freiwilligen (gerne CEO) am Ende des Vortrags wie die „echte“ digitale Transformation aussieht. Das ist unkompliziert, ungefährlich aber real und authentisch. Oft der polarisierendste Teil des Events der für reichlich Inspiration sorgt.

Image

TBA, Check24

12:30 Uhr 

tba

tba

Image

DR. SEVERIN TODT, Senior Director Completion and Design Solutions, Lufthansa Technik

13:00 Uhr 

THE AGE OF AGILE DIGITALIZATION

In seinem Vortrag gibt Dr. Todt einen Einblick in die digitale Transformation bei der Lufthansa Technik. Im Detail stellt der Vortrag die technologische Entwicklung zur Förderung der Digitalisierung in den Werkstätten der Lufthansa Technik dar und geht auf den besonderen Stellenwert agiler Methoden ein. Dr. Todt gibt in seinem Vortrag begleitend einen Überblick, was es für seine Kollegen und ihn persönlich bedeutet, innovative Themen im Kontext eines weltweiten Konzerns zu entwickeln.

Image

TBA , OTTO

14:00 Uhr 

tba

tba

Image

MARC SCHACHTEL, Managing Director (CCO/CTO), Parship Group

15:00 Uhr 

IN LOVE WITH TECH

Als einer der Internet-Pioniere Deutschlands ist es bereits seit 2001 Parships Mission, Menschen zu glücklichen Beziehungen zu verhelfen. Marc erzählt euch, wie ElitePartner hinzukam, wie Parship es geschafft hat, dabei noch agiler zu werden, was es für das Unternehmen bedeutet, seit letztem Jahr mit eharmony weltweit die Menschen zu verlieben und warum für die Liebe zu arbeiten etwas ganz Besonderes ist und ihn jeden Tag glücklicher macht.

Image

CHRISTOPH DIEKMEYER, Geschäftsführer / Managing Director, EDEKA DIGITAL GMBH

15:30 Uhr 

Ich bin der Boss! ... und hab keine Ahnung?!

Wer führt eigentlich und warum sind agile Teams die neuen Stars? Sie machen das Unmögliche möglich. Das geht nur, wenn wir etwas wagen. 
Wenn wir entschlossen für unsere Ideen kämpfen, Chancen erkennen und Dinge ausprobieren. Wenn wir uns im entscheidenden Moment über das geforderte Maß hinaus engagieren. 
Welche Fähigkeiten sind für eine Führungskraft in Zeiten der digitalen Transformation notwendig? Und wie muss sich die Rolle der Führungskraft verändern. um unsere Ziele zu erreichen?

Image

MATILDA VON GIERKE, Founder & Managing Director, Zalvus GmbH

16:00 Uhr 

tba

tba

Image

KATHARINA FEGEBANK, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung Hamburg

16:30 Uhr 

DIGITALISIERUNG UND GLEICHSTELLUNG: WARUM ALLE PROFITIEREN, WENN FRAUEN MITMISCHEN

Die Digitalisierung ist das Top-Thema, wenn es um die Zukunftsfähigkeit unserer Stadt und unseres Landes geht. Bei der Gestaltung der Digitalisierung geht es auch um die Verteilung von Macht. Heute werden die Weichen für die Strukturen von morgen gestellt – und zwar besonders in den Bereichen Wirtschaft und Arbeitsleben, Stichwort: Künstliche Intelligenz. Frauen sind in den technologiebasierten Ausgründungen und Start-Ups noch nicht ausreichend vertreten. Daher müssen wir Perspektiven entwickeln, wie sich die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft auch in der digitalen Welt widerspiegelt.

© 2017-2019 ITCS - Ehemals IT-Karrieretag - Umbeck & Walenda Media GmbH Frankfurt. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.